U-Boot Kleid Bindeband

Genäht aus einem Stoff, der da heißt Crêpe.
Sehr weich fallend und nicht gerade einfach zu vernähen. Durchsichtig war er auch, sodass ich das Oberteil doppelt nähen musste. Aber vom Tragen her, absolut genial, da fluffig weich.

Beim Schnitt habe ich lange überlegt und mich dann erstmalig für einen Burdaschnitt entschieden. Es ist das U-Boot Kleid: http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/u-boot-kleid-bindeband-sommerkleider_pid_1100_12672.html

Das Kleid an sich ist sehr einfach zu vernähen, jedoch habe ich hier und da noch einige Änderungen vorgenommen. Ich musste das Oberteil extrem kürzen und das Unterteil dafür verlängern, da ich die Teilung etwas weiter oben hin haben wollte.
Das Bindeband habe ich weggelassen und mir dafür einen dehnbaren Gürtel genäht und Gürtelschlaufen befestigt.
Am Bund ganz unten habe ich einen Gummi eingezogen, sodass das Kleid ballonartig wirkt.
War absolut nicht so geplant, aber gefällt mir so viel besser und trage ich sehr gern.

Größe: 36
Schnitt: NR.  115-072015-DL U-Boot-Kleid von Burda

Dieser Beitrag wurde unter Erwachsenensachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.