Salat und Smoothie

Krank zu sein bedeutet …

Um genau zu sein: Gehörgangsentzündung. Also, wer auf Schmerzen steht, ist mit einer Gehörgangsentzündung gut dabei. Mein erstes Mal. Fühlt sich bloß nicht so gut an.

Gut, krank zu sein bedeutet, seinem Körper viele Vitamine zur Verfügung zu stellen, um diesen beim Genesungsprozess zu helfen.
Ganz IN sind ja Smoothies. Die Vitaminkicks schlechthin. Viel Gemüse kleinpüriert, um die Vitamine leicht verdaulicher zu machen. Ähnlich wie beim B.A.R.F. für Hunde.

Oder ganz anders gesagt: ich esse einfach auch mal gern Salat und einen Smoothie mache ich mir manchmal auch.

Heute ist so ein Tag. Vom Arzt, über die Apotheke, zu Hause angekommen, ging ich auf Mittagsessensuche in der Küche. Lust zu kochen hatte ich nicht, daher schnibbelte ich mir allerlei Zeugs zusammen.

Und so ein bisschen gesunde Ernährung tut auch mal ganz gut. Wobei, da scheiden sich auch wieder die Geister. Statt Zucker, lieber Honig, lieber Agavendicksaft? Wie auch immer, ich habe mir aus dem was da ist, was zusammengerührt.

Ganz lecker und frisch.

Der Salat
einigen waschen, schnibbeln und vermengen:
2 Hände Feldsalat
½ Möhre in sehr dünne Scheiben
1 Radieschen in dünne Scheiben
ein bisschen Zucchini würfeln
etwas Gemüsezwiebel stückeln
Tomaten vierteln
etwas rohen Knollenfenchel in Streifen schneiden und deren Blätter dazugeben (das sind diese kleinen feinen Haare, die meisten weggeworfen werden. Schade drum. Ich verwende Sie immer.)
getrocknete Cranberries
Sonnenblumenkerne
in Streifen geschnittene, getrocknete Aprikosen

Das Dressing für den Salat
Je nach Geschmack: Salz, Pfeffer, Honig, Olivenöl und Apfelessig vermengen und unter den Salat heben.

Der Smoothie
Orangensaft, frischer Blattspinat, Traubenzucker, Naturjogurt. Je länger püriert wird, desto grüner wird der Smoothie.

Ich finde, das ist ein ganz leckeres und leichtes Mittagessen.

Gut, wenn ich körperlich hart arbeite, würde mir das ehrlich gesagt auch nicht reichen.

Nun gut. Wer Lust hat, probiert es einfach mal aus. Die Kombination von süßen Trockenfrüchten und Salat schmeckt mir persönlich sehr gut.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>