Archiv der Kategorie: Natu(e)r-lich!

Unkraut …

… hat bei mir ja eine Überlebenschance. Es blüht teilweise wirklich richtig toll und so schlendere ich gern täglich durch den Garten. Irgendwas ist immer anders. Erst heute habe ich eine mir völlig unbekannte, wunderschöne Blüte gesehen. Kann nur Unkraut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natu(e)r-lich! | Kommentare deaktiviert für Unkraut …

Streuwiese

Neben der Miniblumenwiese für Bienen haben wir im Frühjahr einen Streifen Streuwiese angelegt. Wobei angelegt leicht übertrieben wäre. Wir haben einfach Samenreste in eine Schüssel gegeben und die Kids durften wild drauf losstreuen. Das prägt auch den Garten. Mehr wild … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natu(e)r-lich! | Kommentare deaktiviert für Streuwiese

Fröhlichen Wochenstart gewünscht …

Das zweite Jahr in Folge habe ich eine Miniblumenwiese angelegt. Im letzten Jahr überwiegend mit Borretsch und Ringelblume, dominiert in diesem Jahr die Kornblume in unglaublichen sechs Farben. Vor allem Borretsch ist eine beliebte Nektarpflanze, die innerhalb weniger Stunden nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natu(e)r-lich! | Kommentare deaktiviert für Fröhlichen Wochenstart gewünscht …

www.fahrradstop.de/aken/

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Glück so nah ist. In diesem Fall knappe 20 km entfernt. Diese Region ist leider maßgeblich durch eine extreme Landwirtschaft geprägt und erst langsam hält der Tourismus in einigen Ecken Einzug. In all … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natu(e)r-lich! | Kommentare deaktiviert für www.fahrradstop.de/aken/

Frühlingsgefühle

Wir hatten vom DRC ein Wochenendseminar mit Frau Dr. Esther Schalke gestellt bekommen. Was für ein Input an Wissen. Anschauliche Situationen, Beispiele und vor allem ein Einblick in die Diensthundearbeit, vorwiegend mit Malinois. Der Seminarraum wurde uns freundlicherweise vom Leipziger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natu(e)r-lich! | Kommentare deaktiviert für Frühlingsgefühle