my dogs and me

Ganz nach dem Motto: „Einer guckt immer doof.“ Diesmal mein liebster Amos Hardscrabble, rechts im Bild.

Das ist ein Foto, was mich authentisch wiederspiegelt. Ja, so bin ich. Ganz ohne was selbstgenähtes an. Haare am Morgen schnell mit zwei Spangen befestigt. Bissel Rouge auf die Wangen aufgetragen. Reingeschlüpft in Turnschuhe, Jeans und lässigem Oberteil.

Hunde weder gestriegelt noch 1000 Mal gebürtstet für’s Foto, nichts retuschiert, nö, einfach ein stinknormales Foto eines ganz normalen Spazierganges mit zwei super lieben Hunden.

Ich bin so stinknormal, dass es schon echt öde ist. :-)

Veröffentlicht unter Hunde(zubehör) | Hinterlasse einen Kommentar

Mama Fida

Jup, mal wieder ein Foto, was es hier raufschafft.

Beim Fotos machen wollte ich ganz lässig an der Stange hängen und dachte echt mich ziehen Tonne an Gewicht runter. War aber nur mein Körper. *hust*

Fazit: Mehr Sport machen.

Ich habe eine Hose für mich genäht. Dumm nur, dass das Wetter schlagartig kälter geworden ist.

Aber für nächstes Jahr dann ….

eBook: Mama Frida von Milchmonster
Größe 36

Veröffentlicht unter Erwachsenensachen | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Schmuckkörbchen

Heute habe ich beschlossen dem Blog wieder einen Funken Leben zu schenken. Genaus deshalb bin ich jetzt „drin“.

Ja, blogfaul bin ich in der Tat immer noch und ich überlege täglich ihn einfach zu löschen. Schwups weg. Muss ja nur die „Delete-Taste“ drücken.

Oft habe ich es schon ausgesprochen, wenn da mein lieber Mann nicht immer einlenken würde. „Lass es mal noch … “ „Macht dir doch Spaß …“

Ursprünglich war es auch mal angedacht, dass ich das ein oder andere Teilchen nähe und verkaufe, einfach um die Kosten etwas zu decken. Ich möchte keine Bereicherung, sondern die Unkosten decken.

Ja, macht es ja auch, genauso wie der Garten und meine Hunde und die ganzen anderen Sachen die mir so Spaß machen. Mir macht alles so viel Freude, dass ich gar keine Zeit habe eine Sache so richtig zu 100 % zu machen. Orgs. Also Prios setzen und da bleibt was auf der Strecke. Jup und den Zonk hat wieder der Blog gezogen. Tadaaa.

Aber wenn ich schon mal online bin:

Heute hat es dann mal wieder ein Teilchen auf die erste Seite geschafft. Ein Schmuckkörbchen für das liebste Kind, gemeinsam mit dem liebsten Kind gebastelt.

 

 

Veröffentlicht unter Bastelspaß, Kindersachen | Kommentare deaktiviert für Ein Schmuckkörbchen

Hier und das und Sommerpause? Blogpause? Hm…

Derzeit … – um genau zu sein –  … seit einigen Wochen habe ich ehrlich weniger Lust Beiträge zu verfassen und zu veröffentlichen.

Ich bin quasi nähblogfaul geworden. *gähn* Ich müsste jemanden haben, der dies für mich macht. Einen Blogger, einen Blogpraktikanten *lach*

Ich habe meinen kleinen Blog für meine wenigen Leser – lieben Dank an euch – immer gern aktuell gehalten.

Die meiste Arbeit steckt nicht im Nähen, sondern tatsächlich diesen Blog zu pflegen. Ein Blog lebt von neuen Ideen, tollen Bildern, dem ganz Besonderen.

Ich wüsste nicht mal, was meinen Blog so Besonders macht? Es gibt zig Blogs, die sich mit dem Nähen beschäftigen, einer schöner als der andere, einige langweilig, einige schon nicht mehr aktuell.

Jedenfalls:

Wer jedoch auch regelmäßig auf Facebook unterwegs ist, hat sicherlich schon gemerkt, dass ich dort weiterhin die Freizeitmanufaktur pflege.

Es ist einfach zu verlockend, schnell und vor allem einfach hier und da ein paar Bilder auf Facebook zu posten: https://www.facebook.com/Freizeitmanufaktur/

Hier könnt ihr auch sehen, was ich mache auch ohne euch bei Facebook anzumelden.

Diesen Blog nehme ich natürlich jetztnochnichtnie *grins* vom Netz.

Diese Bilder sind schon vor Monaten entstanden, was mir auch zeigt, ich schaffe es nicht mehr:

Diverse Körbchen, verschenkt und teilweise selbst behalten.

Gebastelt: Stifteköcher aus einer Fliese mit Serviettentechnik dekoriert. Blumen selbst gemacht und eine alte Cremedose abgeschnitten.

Genäht: zwei Aufbewahrungseier, Freebook. Weiß nicht mehr woher.

Geschenk: Mütze (Anna) und Halssocke beides Freebooks für meine Nichte.

In diesem Sinne.

Lasst es euch gut gehen und ich hoffe ich sehe einige von euch beim Flohmarkt.

Veröffentlicht unter Zwischendurchinfos | Kommentare deaktiviert für Hier und das und Sommerpause? Blogpause? Hm…

Münster …

In Münster wohnt eine ganz liebe Freundin, welche wir endlich besucht haben. Es war so schön (zugegeben auch etwas anstrengend mit zwei Babies und einem Kleinkind) und die Ecke von Münster ist wunderbar grün und so viele tolle Häuser. Direkt am Kanal und zwei Spielplätzen in der Nähe und ein Sandkasten direkt vor’m Haus.  Viel konnte ich nicht sehen, aber die Spaziergänge, welche wir gemacht haben, haben mich doch geflasht.

Irgendwie ist jede Gegend schöner, als die unsere hier. Hier kann kilometerweit über die Felder geguckt werden, vereinzelt ein Baum und ansonsten Felder. Keine Wiesen. Einfach nur Felder. Echt öde. Nicht mal saftig, grüne Wiesen. Nö. Felder die ganzjährig bewirtschaftet werden. Gähn. Raps und Weizen, Mais und Zuckerrüben, soweit das Auge reicht. Alles platt gemacht, alles eben und kahl. Und wir mittendrin.

Nun, habe ich für meinen Besuch natürlich ein Gastgeschenk vorbereitet. Einen Tischläufer. Muah. Am liebsten hätte ich den selbst behalten.

Ein Besuch in Münster wird auf alle Fälle wiederholt und ich freue mich jetzt schon darauf.

 

Veröffentlicht unter Zwischendurchinfos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Münster …