Oma’s Schokoladenkuchen

Wer mir auf FB folgt, weiß, dass ich regelmäßig Kuchen backe. Ich bin, oder, jetzt könnte ich sogar schon sagen: „Ich war eine Backniete.“

Ich suche mir wöchentlich einen Kuchen aus, welchen ich dann backe. Meist stelle ich die Kuchen auf Facbook ein ….

Dieser Kuchen schafft es jedoch auf meinen Blog. Dafür nehme ich mir jetzt die Zeit.

Es ist nämlich nicht irgendein Kuchen. Nein. Es ist der Kuchen. Der Kuchen, den ich aus Kindheitstagen kenne. Es ist genau der Kuchen, den meine Oma immer gebacken hat. Zu jedem Fest gab es diesen Kuchen. Der war immer total lecker. Vor allem die Schokolade. Der Boden ist auch lecker. So als Kind, da lässt man doch lieber den Boden liegen und isst nur den Belag.

Oma hat mir das Rezept dann im späten Alter verraten und heute, einige Jahre nachdem ich die Zutatenliste fein säuberlich in meinem Rezepteordner archivierte, war es soweit.

Genau heute habe ich seit vielen Jahren wieder diesen Kuchen gegessen; mit Boden!

So denke ich beim Genießen zurück an die unbeschwerlichen Kindheitstage. Was mal war, die Feste und Feiern, denke an Oma und Opas Wohnung, an die Details in der Wohnung oder im Schrebergarten. An manch eine lustige Situation und an die Gesichter. An die schönen Momente. An Menschen, die es nicht mehr gibt auf dieser Welt. Ich werde wehmütig und sehe meine eigene Familie am Tisch sitzen. Ich blicke auf mich selbst und sehe die Zeit.

Vor vielen Jahren, kratze ich die Schokolade vom Boden und hatte nur den Drang nicht mehr am Kaffeetisch zu sitzen. Heute falle ich in Gedanken am Kaffeetisch, schwätze mit meinem Mann, lasse die Zeit auf mich wirken und sehe meine Kinder, welche die Schokolade vom Boden kratzen und drängeln endlich aufstehen zu dürfen.

Kuchen: mein Geheimrezept. Es gibt auch eine Fertigbackmischung im Geschäft. Wie uncool :-)

 

Veröffentlicht unter Rezepte | Hinterlasse einen Kommentar

Kinderheim Köthen

Der zweite Überraschung von Perlen, welche Fliesen-, Platten- und Mosaikleger Stephan Jendrny gespendet hat, ging an das Kinderheim in Köthen.

Das evangelische Kinder- und Jugendzentrum der St. Jakobsgemeinde Köthen bietet in notgeratenen Kindern und Jugendlichen Zuflucht an.

Quelle der Bilder: http://www.arche-kh.de

Veröffentlicht unter Zwischendurchinfos | Hinterlasse einen Kommentar

Jugendclub Martinskirche

In meinem Blogspot vom Neujahrstag 2017 habe ich euch eine Überraschung vorsprochen.

Einen großen Teil der Perlen und Schmuckstücken, welche uns Fliesen-, Platten- und Mosaikleger Stephan Jendrny zur Verfügung gestellt hat, haben wir nach vorheriger Rücksprache mit Frau Riehl, dem Jugendclub der Martinskirche gespendet.

(http://www.jugendclub-martinskirche.de/)

Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen viel Freude beim Basteln.

(Bildquelle der Kirche: http://www.koethen-anhalt.de/de/martinskirche.html)

Veröffentlicht unter Bastelspaß, Zwischendurchinfos | Hinterlasse einen Kommentar

U-Heft-Hüllen

Es war längst überfällig und so habe ich meine alte U-Heft-Hülle verbannt. Es hat mich immer leicht genervt, wenn alles rausgefallen ist, zumal wir von der Krankenkasse noch ein Zusatz-U-Heft mitführen müssen, weil wir in so einem Bonusprogramm sind, mit extra besonderen Untersuchungen. Und – öhm – dem Serviceversprechen, dass wir bei Termin nie länger als 30 Minuten warten müssen. Theoretisch.

Aber oft ist auch viel los bei den Ärzten.

Jetzt können wir jedenfall ganz cool unser Heft aus einer echt tollen Mappe ziehen und vorlegen. Jeah.

Schnitt: selbst gebastelt
Größe: kompatibel mit U-Heft-Hülle

 

Veröffentlicht unter Dokumentenmappen | Hinterlasse einen Kommentar

Freebie weiblich_männlich

Ich hatte angekündigt, vor einiger Zeit, dass ich wieder mehr Freebies zur Verfügung stelle.

Den Anfang machen nun diese beiden Zeichen. Was ich daraus genäht habe füge ich euch noch an.

Mit einem Klick auf die Zeichen gelangt ihr zum jeweiligen Freebie. Das Format ist wie immer .pes. Verwendet wird der große Stickrahmen.

Ich weiß, dass die Datei nicht mit jeder Stickmaschine kompatibel ist und nicht jeder hat den großen Stickrahmen. Seit bitte nicht traurig, dass ich nicht für jede Maschine und für jeden Stickrahmen die Dateien zur Verfügung stellen kann.

Bitte beachtet auch, dass die Dateien nicht durch euch verkauft werden dürfen.

Veröffentlicht unter NäMa, Ovi, Sticki und Co. | Hinterlasse einen Kommentar